Die Messe Das eigene Haus – Wohneigentum & Energie öffnet am 18. und 19. März 2017

Vom 18. und 19. März 2017 informieren rund 130 namhafte Aussteller rund um die Themen Hausbau, Grundstückskauf, Wohneigentum, Finanzierung und Baustoffe. Ob Villa, Eigentumswohnung oder Ausbauhaus – die Messe Das eigene Haus – Wohneigentum & Energie in Berlin ist die Informationsplattform für Immobilienkäufer und zukünftige Bauherren.

Wer sich den Traum vom Wohneigentum erfüllen möchte, braucht viele Informationen. Wie finde ich das passende Baugrundstück, welche Baufinanzierung ist für mich die Richtige oder wie plane ich meine Grundrisse – das alles sind wichtige Fragen für die zukünftigen Hausbesitzer. Für die Häuslebauer in Berlin und Brandenburg ist die Berliner Immobilienmesse in den vergangenen Jahren ein wichtiger Anlaufpunkt geworden.

Die Messe Das eigene Haus – Wohneigentum & Energie lädt vom 18. bis 19. März 2017 , am Samstag und am Sonntag von jeweils 11 bis 18 Uhr in die neue Location, im Palazzo Italia – Unter den Linden 10, ein. Mehr als 130 Aussteller bieten dort Häuser, Wohneigentum, Baugrundstücke, Finanzierungen und Energiedienstleistungen an.

Die immer weiter steigenden Mieten und der Wunsch junger Familien, sich den Traum eines eigenen Hauses im Grünen zu erfüllen, lässt die Baubranche boomen. Niedrige Bauzinsen und knapper werdendes Bauland sind weitere wichtige Aspekte für zukünftige Häuslebauer. Aber auch der Trend zum Bungalow für die Generation 50 plus hält weiter an. Die Kinder sind aus dem Haus und die Eltern planen das zweite Haus als Kapitalschutz und Altersvorsorge.

Von der Villa bis zum Ausbauhaus finden die Besucher umfassende und seriöse Informationen zu Hausbau, Grundstück und Finanzierung. Es lohnt sich alle Messestände zu besuchen und den Beratern Ihre persönlichen Fragen zu stellen. Welche Bauweise ist für mich die Richtige und wie finde ich den richtigen Baupartner -mehr als 130 Hausanbieter, Finanzierer und Energiefirmen haben sich über die Jahre auf den Veranstaltungen des euro messe teams etabliert und geben konkrete Antworten auf die Fragen der Messebesucher. Anstatt von Musterhaus zu Musterhaus zu fahren oder die einzelnen Anbieter in ganz Berlin auf zu suchen finden Sie am Messewochenende alles auf einen Blick – das spart den Bauherrenfamilien viel Zeit und Geld.

Auf über 2.800 m² Messefläche zeigen namhafte Hausanbieter tausende Hausvarianten und präsentieren Grundrisse und die wichtigsten Baustoffe vor Ort. Hier beraten Architekten, Bausachverständige und Hausexperten persönlich. Sie wissen worauf es beim Hausbau ankommt. Hier lernen sich die zukünftigen Baupartner persönlich kennen und können prüfen ob die Chemie stimmt. Moderne Architektur und klassische Einfamilienhäuser bieten eine breite Auswahl für alle interessierten Besucher. Bauhaus versus Bungalow – viele unterschiedliche Haustypen werden vorgestellt. Überraschungen bieten vor allem neue Aussteller, die sich mit familienfreundlichen Wohnkonzepten präsentieren.

Banken und Finanzierer erklären auf ihren Beratungsständen warum es bei der Baufinanzierung nicht nur auf einen besonders guten Zins ankommt und namhafte Energiedienstleister präsentieren was es bedeutet energieeffizient zu bauen und zu wohnen. Alle Heizsysteme im Vergleich und hervorragende Energieberater vor Ort – das garantiert heiße Gespräche.

Der Verbraucherschutz am Bau gehört zu den Schwerpunkten der Messe. Der Bauherren-Schutzbund e.V., Deutschlands größte Verbraucherschutzorganisation für Bauherren, und die Verbraucherzentrale Berlin sind mit Beratungsständen vertreten. Diese gestalten, an beiden Messetagen zwei Vortragsprogramme, die angehende Bauherrenfamilien auf mögliche Risiken und vor allem ihr gutes Recht beim Hausbau hinweisen. Hausangebote unter der Lupe, der richtige Bauvertrag und Ärger und Mängel am Bau – was nun – das sind nur einige Themen der spannenden Vortragsreihe. In zwei Vortragsprogrammen fassen Experten die wichtigsten Themen rund um das eigene Haus in kurzen und verständlichen Vorträgen zusammen. Das gehört ebenso zum umfangreichen Service des Veranstalters euro messe team schwalme wie die Hausbauchecklisten, die beliebte Kinderbetreuung und ein umfangreicher und informativer Messekatalog .

Fachvorträge für die Besucher

Zwei attraktive Vortragsprogramme, gemeinsam mit dem Bauherren-Schutzbund e.V. gestaltet, informieren die Besucher über alle wichtigen Themen rund um den Hausbau. Heizsysteme im Vergleich, Hausbau unter der Lupe, der richtige Bauvertrag oder die richtige Wahl des Hausbaustoffs sind nur einige der interessanten Themen.

Um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet Ihnen die Immobilienmesse in Berlin eine gute Kinderbetreuung und einen Messekatalog, in dem Sie vorab die wichtigsten Informationen nachlesen können. Außerdem erhalten Sie für Ihren Besuch einen Checklistenservice, der Ihnen bei der Suche nach Ihrem Eigenheim und Ihrem Traumgrundstück helfend unter die Arme greift.

Vom 18. bis 19. März 2017 können Sie die Berliner Messe Das eigene Haus – Wohneigentum & Energie im Palazzo Italia jeweils von 11 bis 18 Uhr erleben. Das Messegelände befindet sich ab 2017 in dieser exklusiven neuen Location. Das Palazzo Italia finden sie Unter den Linden 10 in Berlin Mitte. Nutzen sie bitte den Eingang in der Charlottenstraße.

Ihr Messebesuch

Pro Person kostet der Eintritt für die Immobilienmesse in Berlin 10 Euro. Nutzen Sie bitte den Onlineticketvorteil. Für Kinder ist der Zutritt frei. Außerdem können Sie hier Ihre Anfahrt planen.

 
Hier Tickets kaufen